Fahrbericht des neuen Volvo XC90 D5 AWD Geartronic

Von Jan Ermeling, Kundenberater bei ATLAS AUTO-LEASING

Zugegeben, als Volvo mit dem XC90 vor 13 Jahren seinen ersten SUV auf den Markt brachte, war ich noch nicht einmal im Besitz einer Fahrerlaubnis. Dieser große Geländewagen stand schon damals für außergewöhnliches Design, hohe Sicherheit und schwedischen Lifestyle. Mittlerweile ist der Vorgänger optisch wie technisch in die Jahre gekommen. Daher war ich beim Test des Nachfolgers mehr als überrascht, was ein SUV aus Schweden alles bietet.

City Life: groß, wendig & agil

Volvo XC90

Vorrangig stelle ich mir die Frage, wie sich der Koloss in der Innenstadt Münsters manövrieren lässt. Die Antwort ist kurz und eindeutig: Kinderleicht. Das überrascht bei seiner Länge von fast 5 m und einer Breite von über 2 m. Noch beeindruckender ist dies bei Berücksichtigung des mächtigen Radstands von fast 3 m. Auch der Einstieg fällt dank seiner Höhe von 1,78 m angenehm leicht. Zudem verfügt der stolze Schwede über einen engen Wendekreis und fährt sich absolut übersichtlich.
Note: Gute 2!

Markantes Äußeres, starke innere Werte

Volvo XC90
Volvo XC90

Der markante Kühlergrill, die deutlich verengten Scheinwerfer, viele kleine Chromapplikationen, im Prinzip die gesamte Linienführung ist Ausdruck dessen, was der XC90 sein will und auch ist: Ein stilbewusster und selbstsicherer Partner. Auch im Fahrzeuginneren überzeugt er. Die Bedienung der Instrumente vom Fahrersitz aus ist mit Hilfe des großen Displays und modernen Touchpads in der Mittelkonsole intuitiv leicht. Die qualitativ hochwertige Verarbeitung aller verwendeten Materialien sowie der hohe Sitzkomfort gefallen mir ausgesprochen gut. In der letzten Reihe des 7-Sitzers finden auch Erwachsene bequem Platz. Damit kann der XC90 meiner Meinung nach selbst gegen die starke Konkurrenz aus München und Ingolstadt bestehen! 
Note: Glatt 1!

Auf der Langstrecke zuhause

Seine wahre Stärke hat der Volvo aber eindeutig auf der Langstrecke. Dank des im Testwagen verbauten Luftfahrwerks gleitet man entspannt seinem Ziel entgegen. In den Kurven zeigt sich der XC90 sportlich dynamisch. Lediglich beim Beschleunigen merkt man ihm seine 2,1 Tonnen Eigengewicht ein wenig an. Zur Markteinführung kommt das Flagschiff aus dem Hause Volvo mit vier möglichen Motorisierungen: Zwei Benzin- und zwei Dieselmotoren. Der Testwagen bietet mit 225 PS jede Menge Fahrspaß, einen Verbrauch von knapp über 6 l und eine CO²-Effizienz von A.
Note: Passt!

Am liebsten würde ich ihn behalten!

Volvo XC90

Coole Optik mit etwas „Bling-bling“, ausgereifte Technik, hoher Wohlfühlfaktor, Sicherheit und Dynamik - All das trägt dazu bei, dass mir der Volvo XC90 sehr viel Spaß macht. Auf meinem Wunschzettel steht er jetzt ganz weit oben. Und zwar als Sondermodell „Selected by Avicii“ - Wenn schon cool, dann aber richtig!


Jan Ermeling, Oktober 2015

Herzlichen Dank an das Team von AMC Krüll GmbH (Hamburg) für die Bereitstellung des Fahrzeugs.