BMW überarbeitet die 5er-Business-Modelle. Wichtigste Neuerung im Fuhrparkleasing: zusätzliche Plug-in-Motoren mit Steuervorteil

Im Juli 2020 wird der BMW 5er im Leasing optisch aufgewertet. Er bekommt neben zusätzlichen Assistenzsystemen vor allem eine stärker elektrifizierte Motorenpalette. Die aktuelle 5er-Linie von BMW ist seit 2017 als Limousine und als Kombi im Leasing verfügbar. 

Wichtigste Neuerungen im Fuhrparkleasing: die Erweiterung des Plug-in-Hybrid-Angebots auf fünf Varianten. Die aus der Limousine bekannte Vierzylinder-Variante ist nun auch für den "Touring" zu haben. Mit 215 kW / 292 PS legt der Motor leistungsmäßig zu und kann optional in Kombination mit dem Allradantrieb xDrive geleast werden. Ausschließlich fürs Leasing der 5er-Limousinen ist ein neuer „Steckdosen-Hybrid“ auf Sechszylinderbasis mit 290 kW / 394 PS inklusive xDrive. Klarer Vorteil für den Dienstwagennutzer: Die Dienstwagen-Besteuerung reduziert beim Leasing eines Plug-in-Hybrid-Models sich auf 0,5%. Der Großteil der übrigen Motorenpalette des BMW 5ers wird ebenfalls elektrifiziert, wenn auch nur in Form von 48-Volt-Mildhybridtechnik. 

Die gelifteten 5er-Modelle erkennen Sie als Leasingkunde am einfachsten an den neuen Scheinwerfern, die die LEDs des Tagfahrlichts nun in nüchterner L-Form anordnen. Sowohl die BMW 5er-Limousine als auch der Touring bekommen ein leicht modifiziertes Heck. Im Inneren des überarbeiteten Dienstwagens finden zudem ein Paar neue Materialien Verwendung. Die Klimaautomatik wurde überarbeitet und die Displays insgesamt vergrößert. Zudem ist im BMW-Leasing eine neue Version der Infotainment-Software für die Modelle verfügbar.  

Abgerundet werden die Neuerungen dieser beliebten Business-Leasingwagen mit verbesserten Assistenzsystemen. Der Spurverlassens-Warner erhält nun zusätzlich eine Fahrbahnrückführungsfunktion. Neu und optional im Leasing ist der "DrivingAssistant Professional", der dem Dienstwagennutzer unter anderem einen Rettungsgassenassistenten und einen Kreuzungswarner mit Notbremsfunktion bietet. Der Parkpilot kann darüber hinaus Fahrmanöver nun in 40-Sekunden-Schleifen aufzeichnen und speichern. 

Mit dem Modellupdate schließt BMW mit seinen 5er-Leasingmodellen zusammen mit dem ebenfalls überarbeiteten Mercedes E-Klasse wieder zum Audi A6 auf. Das Audi-Modell der Premium-Businessklasse ist inzwischen knapp zwei Jahren auf dem Markt und im Leasing durchaus attraktiv zu finanzieren. Vergleichen Sie daher unbedingt die neuen BMW-5ers-Leasing-Raten für Ihre Wunschkonfiguration mit unseren AUDI-Leasingangeboten. Auch die neue Mercedes-E-Klasse ist bei ATLAS attraktiv im Leasing zu haben.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Telefon
E-Mail