Telefon
E-Mail
Bekanntlich helfen Alarmanlagen im Leasingfahrzeug effektiv, Fahrzeugdiebe abzuschrecken. Doch gerade in Städten, in denen viele Wagen nachts auf der Straße geparkt werden, verschlafen und ignorieren Anwohner Alarmgeräusche, die möglicherweise sogar von ihrem eigenen Auto stammen. FORD schafft nun für die FORD-Leasingautos digital Abhilfe.
FORD bietet das Leasing seinee Vans S-Max und Galaxy ab sofort auch als Vollhybride an. Die Verbindung von Elektromotor und dem 2,5-Liter-Vierzylinder liefert den Leasingmodellen eine Systemleistung von 140 kW (190 PS). Eine flüssigkeitsgekühlte 1,1-kWh-Lithiumionen-Batterie speichert hier die Energie und ermöglicht den FORD-Vans vollelektrisches Fahren bei niedrigen Geschwindigkeiten und auf kurzen Strecken.
Das FORD-Leasing setzt 2021 fast alles unter Strom. Das Kompakt-SUV FORD Kuga ist bereits ab Januar alternativ mit einem Hybridantrieb zu leasen. Auch die Leasing-Vans FORD S-Max und FORD Galaxy werden zum Mai elektrifiziert. Und im Februar betritt der heiß erwartete Elektro-Crossover FORD Mustang Mach-E auf die Leasingbühne.
Bislang erhielten Leasingkunden beim Leasen eines neuen FORD Pkw oder Nutzfahrzeugs die vernetzten Fahrzeugdienste von FORD zwei Jahre kostenlos im Test. Danach mussten die Dienste kostenpflichtig gebucht werden. Im FORD-Leasing wird es künftig keine Abonnementgebühren mehr für die aller meisten Dienste geben, d.h. der FORD-Pass wird beim Leasing eines FORDs kostenlos sein.