Telefon
E-Mail
Filter schließen
Filtern nach:
Tags
VOLVO reagiert auf die mehr und mehr digitalisierte Welt mit der Modifikation seines Marken-Logos. Wie einige andere Autobauer zuvor stellt auch die schwedische Marke ihr Leasing-Markenlogo von 3D- auf eine 2D-Optik um. Der Look entspricht dem Designtrend, durch Reduktion und Unifarbigkeit die Darstellung und Erkennbarkeit des Logos in digitalen Medien zu verbessern.
Im VW-Werk in Zwickau startet die Produktion des CUPRA Born. Der erste vollelektrische Leasingwagen der Marke CUPRA kommt im November auf den deutschen Markt. Es wird erwartet, dass das Born-Leasen einen starken Anteil am Leasingabsatz der Sportmarke CUPRA haben wird.
TOYOTA wertet den Kompakt-Leasing-SUV RAV4 mit der Modellvariante Adventure auf. Die Leasingvariante ist ab Anfang nächsten Jahres erhältlich. Die Ausführung kommt mit einem komplett schwarzen Kühlergrill, schwarz eingefasste Nebelleuchten sowie einen Unterbodenschutz. Zudem hat der RAV4 verbreiterte Radkästen und steht auf mattgrauen 19-Zoll-Leichtmetallfelgen.
MAZDA wertet das Leasing des SUV-Bestsellers CX-5 zum neuen Modelljahr mit neuen Ausstattungen und einer Reihe an Verbesserungen auf. Auch die Optik des Leasingwagens wurde einem moderaten Lifting unterzogen.
Die neue Generation des OPEL Astra kommt schon bald ins Leasing! Nach etwas mehr als sechs Jahren erneuert OPEL das noch unter der Ägide von General Motors entwickelte Vorgänger-Leasingmodell. Technisch basiert der neue Astra (Modellbezeichnung: Astra L) auf der EMP2-Architektur der Konzernmutter Stellantis.
Ab sofort kann der TOYOTA Yaris Cross Hybrid in den Ausstattungsstufen „Adventure“ und „Premiere Edition“ mit Allradantrieb geleast werden. Der kompakte SUV kommt auf eine Systemleistung von 85 kW (116 PS) und verbraucht nach Angabe des Herstellers zwischen 4,5 und 5,0 Litern je 100 Kilometer (je nach Ausstattung).
AUDI stellt mit dem Leasing des e-Tron GT sowie dem noch sportlicheren RS e-Tron GT eine viertürige Sportleasinglimousine vor, die optisch als Designmeisterstück durchgeht. Der Leasingsportwagen basiert auf der J1-Plattform des PORSCHE Taycan. Der auch in Fuhrparks gern gefahrene Leasingwagen verfügt über einen vollelektrischen Antrieb mit 350 kW (476 PS) bzw. 440 kW (598 PS).