Telefon
E-Mail

Viel Kupfer für das CUPRA Ateca-Leasing

Nach dem Upgrade des SEAT Ateca-Leasing erhält nun auch der Modellbruder der Sportmarke CUPRA ein Modellifting. Der Allroader ist nach wie vor mit dem 221 kW (300 PS) starke 2,0-Liter-Turbobenziner motorisiert.

Optisch auffällig am neuen Kompakt-SUV CUPRA Ateca ist die modifizierte Front mit breiterem Kühlergrill und die nun in Kupferoptik gehaltenen Endrohre am Heck. Auch im Inneren des CUPRA Ateca-Leasing gibt es Neuerungen: der Leasing-SUV kommt mit einem neuen Multifunktions-Lenkrad, digitale Instrumente und einem modernisierten Infotainment-System mit eigenem Internetzugang serienmäßig. In der Optionsliste des CUPRA-Leasing finden sich zudem einige neue Assistenz-Systeme, die gern geleast werden. Unter anderem kann der CUPRA-Fahrer nun elektronische Unterstützung fürs Anhängerfahren, Ausparken und das Halten des richtigen Abstands zum Vordermann bekommen.

Weitere News von Cupra

CUPRA Formentor im Flotten-Leasing

Ab sofort können Firmen den CUPRA Formentor auch als Dienstwagen leasen. Denn nun ist der ausgereifte 2-Liter-TDI-Motor mit 110 kW (150 PS) für das...

Cupra Leon kommt mit 300 PS im Leasing

CUPRA bietet für das Leasen des Kompaktsportlers Leon eine neue Topmotorisierung an. Das 2.0 TSI Aggregat leistet 221 kW bzw. 300 PS und verfügt...

CUPRA Formentor jetzt auch als Plug-in-Hybrid im Leasing

CUPRA bringt sein neues SUV-Leasingmodell Formentor in einer Plug-in-Hybrid-Version auf den Markt. Der Leasingwagen bietet eine Systemleistung von...

CUPRA Formentor auch mit 150 PS im Leasing

Mit dem Formentor hat CUPRA sein erstes eigenständiges Leasingmodell entwickelt. Der dynamische Crossover steht zu aller erst für Performance und...