Workhorse: LAND ROVER Defender Hard Top im Leasing

Der LAND ROVER Defender ist nun auch in einer als „Hard Top“ bezeichneten Transporter-Variante im Leasing zu bekommen. Das haben sich vor allem Gewerbeleasingkunden schon seit der  Markteinführung gewünscht. Auch die Lieferwagen-Variante erinnert an das LAND ROVER Urmodell aus den 1950er-Jahren.

Wie die Pkw-Version gibt es auch die Lieferwagen-Ausführung in zwei Längen zu leasen. Die Varianten Defender 90 und 110 kommen hier mit nur einer zweisitzigen Sitzreihe und einem – allerdings aufpreispflichten - Notsitz. Leasingkunden erhalten ein Ladevolumen von maximal 1355 und 2059 Litern. Der abgetrennte Laderaum hat spezielle Staufächer und Haltevorrichtungen und trägt bis zu 800 Kg Nutzlast. Die Anhängekupplung zieht bis zu 3,5 Tonnen.

Allradantrieb ist bei der Hard-Top-Variante des LAND ROVER Defender Leasing serienmäßig ebenso wie die Geländeuntersetzung. Bei der Motorisierung können Leasingkunden zwischen drei 3,0-Liter-Sechszylinder-Dieselmotoren mit 147 kW (200 PS), 183 kW (249 PS) und 220 kW (300 PS) auswählen. Die Kraftübertragung übernimmt ein Achtgang-Automatikgetriebe.

Leasingbestellungen für den LAND ROVER Defender Hard Top sind bereits möglich. Die ersten Auslieferungen werden voraussichtlich im Januar 2021 erfolgen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Telefon
E-Mail