Telefon
E-Mail

DS9-Leasing bekommt starken Plug-in-Hybrid

Das Flaggschiff von DS Automobiles, die im Januar in Deutschland gestartete große DS9-Limousine, ist ab sofort mit einem 265 kW (360 PS) starken Plug-in-Hybrid im Leasing bestellbar.

Richtig viel Leistung für das TOP-Leasingmodell von DS

Die Top-Motorisierung mit der Bezeichnung E-Tense 4x4 360 ist eine Kombination eines Vierzylinder-Benziners mit 147 kW (200 PS) mit zwei Elektromotoren. Die Vorderachse wird von einem 81 kW (110 PS) starken E-Motor angetrieben. An der hinteren Achse treibt ein 83 kW (113 PS) Elektroantrieb den Wagen an. Das Hybridsystem mit einer Systemleistung von insgesamt 360 PS gibt dem edlen Leasing-Pkw insgesamt 520 Newtonmeter Drehmoment inklusive Allradantrieb.

DS9-Leasing bislang nicht BAFA-förderfähig

Der DS9 erreicht seine – abgeriegelte - Höchstgeschwindigkeit bei 250 km/h. Der französische Hersteller gibt die elektrische Reichweite mit 47 Kilometern gemäß WLTP an. Damit ist das DS9 Leasing allerdings nicht BAFA-förderfähig und Dienstwagenfahrer können die reduzierte Dienstwagensteuer in Deutschland für ihren DS9 nicht beanspruchen.

Weitere Motorisierungen beim DS9-Leasing und Ausblick

Zudem ist der DS9 auch mit einem 1,6-Liter-Benziner mit 165 kW (225 PS) sowie mit einem - auch 225-PS starken - Plug-in-Hybrid-Motor zu leasen. In 2022 soll dann noch eine weiterer Plug-in-Hybrid-Motor für das DS9-Leasing folgen. Diese soll dann mit einer Power von 184 kW (250 PS) bis zu 60 Kilometer weit elektrisch fahren können und damit vermutlich auch förderfähig sein.

Tags: DS DS9

Weitere News von DS

DS9-Leasing bekommt starken Plug-in-Hybrid

Das Flaggschiff von DS Automobiles, die im Januar in Deutschland gestartete große DS9-Limousine, ist ab sofort mit einem 265 kW (360 PS) starken...