FORD-Pass im Leasing kostenlos

Bislang erhielten Leasingkunden beim Leasen eines neuen FORD Pkw oder Nutzfahrzeugs die vernetzten Fahrzeugdienste von FORD zwei Jahre kostenlos im Test. Danach mussten die Dienste kostenpflichtig gebucht werden. Im FORD-Leasing wird es künftig keine Abonnementgebühren mehr für die aller meisten Dienste geben, d.h. der FORD-Pass wird beim Leasing eines FORDs kostenlos sein. Damit kann der Dienstwagenfahrer die folgenden interessanten Features in und ausserhalb seines FORD-Leasingautos nutzen:

- Die vernetzten Fahrzeugfunktionen lassen sich auch per Fernabfrage abrufen. So ist zum Beispiel ein Fernstart des FORD-Leasingfahrzeugs mit Vorheizung möglich.

- Darüber hinaus zeigt die App jederzeit den Standort des Leasingfahrzeugs sowie die aktuelle Kraftstofffüllmenge und den Ölstand an.

- Auch im Falle einer Panne bietet der FORD Pass Unterstützung und koordiniert Hilfsdienste. Die App sendet dann die Standort- und Diagnoseinformationen des FORD-Leasingwagens an den Pannendienst und gibt dem Fahrzeugnutzer in Zukunft die Möglichkeit zu sehen, wie schnell die Pannenhelfer eintreffen. Diesen Dienst bietet FORD Leasingkunden allerdings erst zu einem späteren Zeitpunkt an.

- Für Fahrer eines neuen FORD-Hybridmodells beinhaltet die App zum Beispiel auch Informationen über den Batteriestand und die noch verfügbare Reichweite. Zudem kann die Batterie auch vorgewärmt oder gekühlt werden, um die Reichweite des Leasingfahrzeugs zu erhöhen.

Und all die spannenden Features des FORD Pass machen das FORD Leasing noch attraktiver als es bereits schon ist!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Telefon
E-Mail