Telefon
E-Mail

FORD S-Max und Galaxy als Hybrid zu leasen

FORD bietet das Leasing seinee Vans S-Max und Galaxy ab sofort auch als Vollhybride an. Die Verbindung von Elektromotor und dem 2,5-Liter-Vierzylinder liefert den Leasingmodellen eine Systemleistung von 140 kW (190 PS). Eine flüssigkeitsgekühlte 1,1-kWh-Lithiumionen-Batterie speichert hier die Energie und ermöglicht den FORD-Vans vollelektrisches Fahren bei niedrigen Geschwindigkeiten und auf kurzen Strecken.

Die FORD-Konstrukteure haben die Batterien im Unterboden verbaut, so dass dem Dienstwagenfahrer der volle Gepäckvolumen erhalten bleibt. Praktisch ist, dass die Batterie automatisch vom Benzinmotor sowie durch regeneratives Bremsen oder beim „Segeln“ nachgeladen wird. Zudem hat FORD die CVT-Automatik eingesetzt, um mit simuliertem Schalten ein dem Leasingnehmer ein sportlicheres Fahrerlebnis zu ermöglichen. Den Gang kann der Fahrer dabei über ein ergonomisches Drehrad einlegen. Eine zusätzlich wählbare Funktion bietet die Maximierung der Motorbremsung.

Der Mittelklasse-Van FORD S-Max beschleunigt als Vollhybrid in 9,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Der größere Leasing-Van FORD Galaxy braucht dafür nur unwesentlich länger. Der Fahrer eines solchen Dienstwagens wird auf dem 10-Zoll-großen Informations-Display auf Möglichkeiten zum Kraftstoffsparen hingewiesen.. Beispielsweise werden Empfehlungen zum optimalen Bremsen angezeigt, um die maximal mögliche Bremsenergie in die Batterie zurückfließen zu lassen. Ein so genannter „EV Coach“ zeigt dem Fahrer an, ob er gerade im elektrischen oder im hybriden Fahrmodus unterwegs ist. FORD gibt den Normverbrauch der beiden Großraum-Leasinglimousinen mit 5,6 und 5,9 Litern je 100 Kilometer an.

FORD S-Max Hybrid und FORD Galaxy Hybrid sind in den Ausstattungsversionen Trend, Titanium und Vignale sowie als Sondermodell „Edition" zu leasen. Den S-Max gibt es im Leasing zusätzlich noch in der ST-Line-Variante. Sowohl das FORD S-Max als auch das FORD Galaxy Leasing kommen serienmäßig mit dem Ford-Pass-Connect-Modem. Über WLAN können bis zu zehn Endgeräte mit dem Leasingfahrzeug verknüpft werden. Über die dazugehörigen App ist Leasingkunden die Fernbedienung wie zum Beispiel das Auf- und Abschließen der Türen oder die Fahrzeugortung auf einem Parkplatz möglich.

Weitere News von Ford

Auslauftermin für das FORD Mondeo Leasing seht

Der Automobilhersteller FORD hat entschieden, die Produktion und somit auch das Leasing des Mittelklassemodells FORD Mondeo im März 2022 auslaufen...

Digitaler Rückspiegel im FORD-Transporter-Leasing

Fahrer von Lieferwagen kennen das: Trennwände zum Laderaum oder fensterlose Hecktüren beschränken den „Blick über die Schulter“. Beim Manövrieren...

Mehr Telematik im FORD-Nutzfahrzeugleasing

FORD hat einen neue Telematik-Anwendung für das Nutzfahrzeugleasing entwickelt. "FORDLiive" ermöglicht FORD den Zugriff auf Servicedaten geleaster...

FORD Fiesta und Puma Leasing bekommen 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe

FORD bietet für das Leasen der Mildhybrid-Versionen von FORD Fiesta und FORD Puma jetzt ein 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe. Die Automatik ist...