Mehr Power beim FORD Transit-Leasing

Für viele Transporter gibt’s inzwischen mit reichlich Extras im Leasing. So auch der in vielen Nutzfahrzeug-Flotten eingesetzte Transporter FORD Transit. Im Leasing gibt es den Transit künftig auch mit einer Zehngang-Automatik. In Verbindung mit dem 125 kW (170 PS) starken 2,0-Liter-Diesel und Heckantrieb ist der FORD Transit jetzt optional mit der Zehngang-Automatik zu leasen. Das lernfähige Automatikgetriebe passt sich der jeweiligen Fahrsituation des Leasing-Transporters an und wählt den passenden Gang selbständig.

Die Automatik des FORD Transit-Leasing ist vor allem für hohe Anhängelasten (bis 2.800 Kilogramm) geeignet und kann beim Transit-Leasing für den Kastenwagen und die Bus-Variante geordert werden. Sie steht ebenfalls beim Leasen eines Fahrgestells und damit auch für Wohnmobile, Kipper oder Pritschenwagen zur Wahl. Beim Leasing der frontangetriebenen FORD-Transit-Modelle ist aber weiterhin als Alternative zum manuellen Sechsgang-Getriebe nur die Sechsgang-Automatik erhältlich.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Telefon
E-Mail