Mercedes-Leasing mit Plus: Aufwertung für CLS und E-Klasse

Den Mercedes CLS gibt es ab sofort mit frischen Farben (Mojave Silber und Hightech Silber) und einem umfangreichen Technik-Update im Leasing. Zudem teilt der Premiumhersteller aus Stuttgart mit, dass die gefragten Leasingmodelle Mercedes-Benz CLS ein aufgewertetes MBUX-System (Mercedes-Benz User Experience) und erweiterte Programme für die ENERGIZING-Komfortsteuerung erhalten. 

Die Leasingmodelle der Mercedes-Benz E-Klasse bekommen jetzt ein sportlich geschärftes Facelift. Insbesondere die Front des Leasingautos wird aufgefrischt. Die serienmäßigen Voll-LED-Scheinwerfer sitzen in flacheren Gehäusen und die LED-Heckleuchten wurden weiterentwickelt. 

CLS und E-Klasse gemeinsam ist die Aktualisierung der Fahrassistenzsysteme zur Fahrerunterstützung, um ein besonders hohes Niveau der Aktiven Sicherheit zu gewährleisten. Das Leasingfahrzeug reagiert dann, wenn es der Fahrer nicht tut. Die Hands-off-Erkennung im E-Klasse-Leasing arbeitet künftig kapazitiv. Das erhöht den Bedienkomfort beim teilautomatisierten Fahren. Denn um dem Leasingfahrzeug zu signalisieren, dass der Fahrer weiterhin die Kontrolle hat, genügt es nun, das Lenkrad zu umfassen. 

Serienmäßig verfügen Mercedes CLS und E-Klasse im Leasing über den Aktiven Brems-Assistenten, der in vielen Situationen autonom bremst, um Kollisionen des Leasingautos zu verhindern. Auch auf stehende Fahrzeuge und querende Fußgänger kann das System bei stadttypischen Geschwindigkeiten nun reagieren. Im Rahmen des Fahrassistenz-Pakets ist dies jetzt auch beim Abbiegen über die Gegenfahrbahn möglich. Eine Reihe weiterer Intelligent Drive Funktionen kann optional im Fahrassistenz-Paket mitgeleast werden.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Telefon
E-Mail