Telefon
E-Mail

Umfangreiches Software-Update für das VW Golf Leasing

VW bietet beim Leasen des neuen VW Golfs jetzt ein umfangreiches Software-Update. Leasingkunden eines VW Golfs der Generation 8 müssen dazu einen ganztätigen Service-Stopp beim VW Service durchführen. Die Kosten des Ersatzwagens übernimmt VW.

Mit Premiere der neuen Golf-Generation führte VW ein volldigitales, futuristisches Cockpit ein. Dienstwagennutzer müssen aber ein Nutzerprofil anlegen und dieses aufwendig konfigurieren. Bei den ersten von Fuhrparks genutzten Golf-Leasingfahrzeugen kam es zudem zu Softwarestörungen.

Laut Volkswagen handelt es sich um eine reine Servicemaßnahme und ausdrücklich nicht um einen Rückruf. Mit dem Update soll die Benutzeroberfläche des Touchscreens des kompakten Leasingwagens verbessert und Softwareabstürze vermieden werden. Auch soll die Reaktionsgeschwindigkeit der Fahrzeugsoftware besser werden.

Weitere News von Volkswagen

E-Auto-Leasing VW ID.3 und ID.4 erhalten Online-Updates

Volkswagen ermöglicht jetzt mobile Software-Updates für das Leasing der E-Autos ID.3 und ID.4. Damit ist VW nach eigenen Angaben der erste große...

VW ID.4 GTX ist jetzt zu leasen

Die Sportversion VW ID.4 GTX ist ab sofort im Leasing bestellbar. Das Topmodell der neuen E-Auto-Baureihe kommt mit zwei Elektromotoren und bringt...

Neues VW Polo-Leasing ab sofort bestellbar

Der neue Volkswagen Polo ist ab sofort im Leasing bestellbar. Ab Herbst wird man den seit 2017 gebauten VW Polo sechster Generation dann mit...

Update für das VW Tiguan Allspace Leasing

Im Herbst 2020 hat VW den Tiguan modifiziert, nun folgt die XXL-Version: Das Tiguan Allspace Leasing erhält eine umfassende Überarbeitung....