Leasingkunden wärmen ihren MAZDA MX-30 vor

Zur Einführung des vollelektrischen MAZDA MX-30 Leasing hat der japanische Hersteller die My-Mazda-App erneuert. Der Dienstwagenfahrer eines MAZDA erhält mittels der App künftig viele  Konnektivitäten mit seinem MAZDA-Leasingwagen sowie zusätzliche Mobilitätsdienstleistungen. So kann er den Dienstwagen einfach per App entriegeln, sich den Standort des Leasingfahrzeuges anzeigen lassen oder den aktuellen Reifendruck überprüfen. Bei dem neuen Elektrofahrzeug MAZDA MX-30 wird mittels App auch der jeweilige  Ladezustand angezeigt. Angenehm im Winter: Der Dienstwagennutzer kann die Fahrgastzelle des neuen MAZDA MX-30 vor Fahrantritt vorwärmen lassen. Das ist nicht nur angenehm, sondern spart auch Akkuladung.

Weitere News von Mazda

Autoschlüssel beim MAZDA-Leasing jetzt auch in Wagenfarbe

MAZDA bietet Leasingkunden künftig noch mehr Raum für Individualität: Der Autoschlüssel eines neuen MAZDA-Leasingautos ist ab sofort auch in der...

Als erster Hersteller tritt MAZDA eFuel Alliance bei

Als erster Automobilhersteller ist MAZDA der e-Fuel-Alliance beigetreten. Die im vergangenen Sommer gegründete Allianz fördert Wasserstoff und...

MAZDA MX-30 vergrößert Leasingvorteil

MAZDA bietet ab sofort für den vollelektrischen MX-30 im Leasing zusätzlich ein Vorteilspaket. Mit dem „Ad’Vantage“-Paket erhält man als...

Leasingkunden wärmen ihren MAZDA MX-30 vor

Zur Einführung des vollelektrischen MAZDA MX-30 Leasing hat der japanische Hersteller die My-Mazda-App erneuert. Der Dienstwagenfahrer eines MAZDA...