Mazda CX-5 Leasing: Leicht modernisiert ins neue Modelljahr

Der japanische Hersteller bessert im neuen Modelljahr beim MAZDA CX-5 die Innenausstattung nach und bringt sparsamere Benzin-Motoren. Zudem gibt‘s einen Assistenten mit geschärften Sinnen.

Der im Fuhrparkleasing gern gewählte MAZDA-SUV erhält geänderte Sitze, ein größeres zentrales Display sowie moderne LED-Beleuchtung. Die sechs Stufen des Skyactiv-Drive Automatikgetriebes lassen sich jetzt auch per Schaltwippen am Lenkrad des Leasing-SUVs wechseln. Gleichzeitig wird die Geräusch- und Vibrationsdämmung des Leasingfahrzeugs verbessert. Der City-Notbremsassistent erkennt jetzt auch Fußgänger in der Dunkelheit. Ein elektronischer Offroad-Assistent erleichtert bei den Allradmodellen das Fahren in unwegsamem Gelände. Alles in allem fantastische Neuigkeiten für des MAZDA-Fans unter den Leasingkunden.

Auch beim Thema Antrieb gibt es Neuigkeiten. Künftig wird auch der kleinere der beiden Skyactive-G Benzin-Motoren mit einer Zylinderabschaltung ausgerüstet, die den Normverbrauch um 0,4 Liter auf 6,0 Liter (NEFZ) drückt. Jetzt erfüllen die Ottomotoren von MAZDA die höchste Stufe der Abgasnorm Euro 6d, was das Leasing des bereits vergleichsweise sparsamen MAZDA CX-5 noch umweltfreundlicher macht.

An den Leistungswerten ändert sich nichts, weiterhin stehen zwei Benziner mit 121 kW / 165 PS und 143 kW / 194 PS sowie zwei Diesel mit 110 kW / 150 PS und 135 kW / 184 PS zur Wahl. Allradantrieb ist bei letzterem Serie, für die anderen Motoren gegen Aufpreis zu haben. In allen Varianten gibt es gegen Zuzahlung eine Sechsgangautomatik.

MAZDA erweitert darüber hinaus das Farbprogramm für den CX-5 um die attraktive Sonderlackierung Polymetal Grau Metallic.

Interessieren Sie sich für einen MAZDA CX-5 im Leasing? Dann vergleichen Sie gleich unsere aktualisierten Leasingraten für den MAZDA CX-5.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Telefon
E-Mail