Peugeot 3008 Leasen erheblich aufgefrischt

PEUGEOT frischt das Leasingmodell 3008 auf. Daher bekommt die Front des sportlichen Compact-SUV deutlich markantere Konturen. Auch im Innenraum erhält das erfolgreiche Leasingmodell viel Neues, u.a. ein konfigurierbares Kombiinstrument mit einem 10-Zoll-Touchsreen. PEUGEOT hebt damit das i-Cockpit genannte Panel des 3008 auf ein neues Niveau. Darüber hinaus ist der 3008 nun mit neuen  Farben, Polstern, einer ganzen Reihe neuer Fahrerassistenzsysteme sowie dem Designpaket „Black Pack“ zu leasen. Der so stark veränderte PEUGEOT 3008 kommt zusammen mit zwei Plug-in-Hybrid-Motoren Anfang 2021 auf den deutschen Leasingmarkt.

Dabei erhalten die PEUGEOT 3008-Leasingmodelle mit Verbrennungsmotoren und Automatikgetriebe künftig einen Schalter für den Fahrmodus, der auf der Mittelkonsole des Dienstwagens platziert ist. Der Fahrer eines PEUGEOT 3008 kann so bequem zwischen den Modi Normal, Sport und Eco für das Leasingauto wählen. Gerade die Wahl des Eco-Modus hilft dabei, im Fuhrpark Kraftstoff einzusparen. Die zu leasenden Plug-in-Hybride-Antriebe haben die Einstellung „Electric“ als Standard beim Start sowie „Hybrid“ und „Sport“. Den Allradmodus 4WD gibt es nur für‘s Leasen des PEUGEOT 3008 Hybrid 4.

Viel hat sich beim Licht getan: Die LED-Frontscheinwerfer des PEUGEOT 3008 Leasing wurden neu gestaltet. Die klassischen Nebelscheinwerfer werden künftig durch die Funktion „Foggy Mode“ ersetzt, die in die Full-LED-Scheinwerfer integriert ist und bei Aktivierung der Nebelschlussleuchten die Intensität der Abblendlichtscheinwerfer des PEUGEOT 3008 Leasings anpasst. Die hinteren Blinker sind nun sequentiell. Die Rückscheinwerfer beim PEUGEOT 3008 sind nun in ein rauchfarbenes Glas eingesetzt, die die schwarze Blende zwischen den Heckleuchten optisch verlängern.

Das 12,3 Zoll-Kombiinstrument ist künftig individuell vom Fahrer zu konfigurieren. Bessere Lesbarkeit und schärfere Kontraste der digitale Anzeige wird mittels der sogenannten „Normally Black“-Technologie erreicht. Der zentrale 10 Zoll-Touchscreen im 3008-Leasing ist hochauflösend. Mit sieben Klaviertasten unterhalb des Touchscreens sind wichtige Komfortfunktionen im Leasingfahrzeug PEUGEOT 3008 direkt ansteuern. Zudem verfügen die Plug-In Hybride des PEUGEOT 3008 Leasing über eine spezielle Taste, die elektrische Funktionen aufruft.

Weiterhin ist der PEUGEOT 3008 in den drei Ausstattungslinien Active, Allure und GT zu leasen. Mit dem Facelift bringt PEUGEOT aber modernisierte Fahrerassistenzsysteme ins 3008-Leasing, darunter – optional oder verbunden mit einer höheren Ausstattungslinie  - auch ACC mit Stop- & Go-Funktion, einen Spurpositionierungsassistenten, das automatische Notbremssystem und ein Nachtsichtsystem.

Das frische Facelift und die verschiedenen Neuerungen für den PEUGEOT 3008 machen das Leasing dieses Dienstwagens 2021 noch spannender.

Weitere News von Peugeot

Neuer Diesel beim Leasen des PEUGEOT Traveller und Expert Kombi

PEUGEOT macht das Motorenprogramm der Großraumlimousine Traveller und dem gewerblichen Leasingmodell Expert-Kombi fit für die neue Abgasnorm...

Peugeot 3008 Leasen erheblich aufgefrischt

PEUGEOT frischt das Leasingmodell 3008 auf. Daher bekommt die Front des sportlichen Compact-SUV deutlich markantere Konturen. Auch im Innenraum...

Facelift für das Peugeot 5008-Leasing

Nach dem modernisierten PEUGEOT 3008 Leasing rückt nun der große SUV-Bruder auf. Den PEUGEOT 5008 hat der Hersteller zum neuen Modelljahr 2021...

Das E-Boxer-Leasing von PEUGEOT rollt an

Nach dem Expert schickt PEUGEOT mit dem Boxer Ende des Jahres den nächsten Elektro-Transporter auf die Straße. Fuhrparks können den PEUGEOT E-Boxer...