Telefon
E-Mail

Eigenständig und dynamischer: Das neue PORSCHE 911 GTS Leasing

PORSCHE erweitert die aktuelle 911-Leasingpalette um die GTS-Version. Das neue PORSCHE-GTS-Leasing erhält einen 6-Zylinder-Boxermotor mit 353 kW (480 PS). Er verfügt damit über 30 PS mehr als das Leasen des aktuellen 911 Carrera S und des 911 GTS-Vorgängers. Den 911 Carrera GTS wird es als Coupé oder Cabrio jeweils mit Heck- oder Allradantrieb sowie als Targa 4 GTS Leasing mit Allradantrieb geben.

PORSCHE 911 GTS-Leasing ist besonders Sportlichkeit ausgerichtet

Für die besondere Sportlichkeit des neuen PORSCHE 911 GTS ist aber nicht nur die Motorkraft verantwortlich. Das Fahrwerk des 911-GTS stammt vom 911 Turbo Leasing. S ist nicht nur auf die GTS-typische Performance abgestimmt, sondern kommt auch mit dem Porsche Active Suspension Management (PASM). Zudem erhält das Sportwagen-Leasing die Hochleistungsbremse aus dem 911 Turbo. Der GTS bekommt ein 8-Gang-Doppelkupplungsgetriebe oder – optional zu leasen - die 7-Gang-Schaltung mit besonders kurzen Schaltwegen. Den Standard-Sprint von 0 auf 100 km/h erledigt der 911 Carrera 4 GTS Coupé mit Doppelkupplungsgetriebe in nur 3,3 Sekunden und damit um drei Zehntel schneller als sein Vorgänger.

Innen und außen zeigt sich das GTS-Leasing sehr eigenständig

Optisch setzt sich der neue PORSCHE GTS deutlich von allen 911-Modellen ab. Alle GTS-Leasingmodelle verfügen bereits über das Sport-Design-Paket. Die serienmäßigen LED-Scheinwerfern haben das Porsche Dynamic Light System Plus (PDLS Plus) integriert. Das Heck des Leasingwagens zieren eigenständige GTS-Leuchten.

Das 911 GTS-Leasing bietet darüber hinaus zahlreiche schwarze oder abgedunkelte Exterieur-Details, unter anderem den charakteristische Bügel samt Targa-Schriftzug des 911 Targa 4 GTS. Schwarz lackiert ist zudem die Lippe des Bugspoilers, die Leichtmetallräder, die „GTS“-Schriftzüge an den Türen und am Heck, die Lamellen des Heckdeckelgitters sowie die beiden Endrohrblenden der Sportabgasanlage. Optional ist ein Exterieur-Paket im Leasing zu bestellen, bei dem noch weitere Details in Schwarz Hochglanz ausgeführt sind.

Auch beim Interieur dominiert die Farbe Schwarz. Auch das Mikrofaser-Material Race-Tex kommt zum Einsatz. Mit an Bord sind das Porsche Communication Management (PCM) und das Sport-Chrono-Paket Track Precision-App und eine Reifentemperaturanzeige.

Premiere beim 911-Leasen: Das neue Leichtbau-Paket

Erstmals gibt es ein Leichtbau-Paket für diesen 911 - vorrausichtlich ab November  zu leasen, dass rund 25 Kilo Gewicht spart. Die Vollschalensitze sind dann aus kohlefaserverstärktem Kunststoff, die Rücksitze entfallen. Seiten- und Heckscheiben und die Batterie kommen in gewichtsparenden Ausführungen. Serienmäßig kommt dieser GTS dann mit einer Hinterachslenkung.

Begeistert Sie der neue PORSCHE 911-GTS im Leasing? Dann prüfen Sie gleich unsere attraktiven GTS-Leasingangebote.

Weitere News von Porsche

Premium-Power: PORSCHE Cayenne GT leasen

PORSCHE bringt sein edles SUV-Leasing Cayenne in einer Rennversion. Die erstmals aufgelegten GT-Variante verfügt über einen 640 PS starken...

Eigenständig und dynamischer: Das neue PORSCHE 911 GTS Leasing

PORSCHE erweitert die aktuelle 911-Leasingpalette um die GTS-Version. Das neue PORSCHE-GTS-Leasing erhält einen 6-Zylinder-Boxermotor mit 353 kW...

PORSCHE 911 GT3 wieder mit Touring-Paket zu leasen

Der 510 PS-starke PORSCHE 911 GT3 ist nun mit dem vom Vorgänger-Leasingmodell bekannten Touring-Paket zu leasen. PORSCHE liefert dies für den...

Leasingvorschau PORSCHE für 2021

Die Sportwagenmarke PORSCHE bringt im März 2021 den Taycan im Leasing mit nur zwei anstatt vier angetriebenen Rädern auf die Straßen. Im Mai folgen...