Telefon
E-Mail

Facelift für das PORSCHE Macan Leasing

Bereits seit 2014 gibt es das Macan-Leasing, dass sich zu einem echten Verkaufsschlager entwickelt hat. Für 2023 plant der Sportwagenhersteller den PORSCHE Macan zum E-Auto zu wandeln. Damit Macan-Fahren und -Leasen bis dahin spannend bleibt, modernisiert PORSCHE seine erfolgreiche SUV-Baureihe jetzt noch einmal. Neben Designänderungen spendieren die Zuffenhausener dem Macan-Leasing auch eine gute Portion mehr an Leistung.

Der Macan erhält eine neue Frontschürze, die ihn optisch breiter und bulliger machen. Das Design setzt sich im neuen Diffusor am Heck fort. Das Leasing Macan GTS-Version kommt künftig mit einer komplett in Schwarz gehalten Frontschürze.

PORSCHE hat die Serienausstattung der Macan-Baureihe aufgewertet. LED-Scheinwerfer mit dem Dynamic-Light-System sowie Sport-Design-Außenspiegel sind jetzt im Leasing inklusive. Zudem gibt es neue Lackierungen und Felgendesigns.

Auch innen gibt es einiges neues beim Macan: Touch-Flächen ersetzen die Tasten und vermitteln dem Fahrer einen strukturierteren Eindruck. Die Serienausstattung des Macan-Leasing wurde um einen kürzeren Wählhebel, eine Analog-Uhr und ein 10,9-Zoll-Touchscreen, mit dem das Infotainment-System und diversen Online-Funktionen bedienbar sind, erweitert. Zudem kann der Leasingkunde nun Leder-Optionen auswählen. Auch stehen neue Multifunktions- und GT-Sportlenkräder der 911-Baureihe im Leasing zur Wahl.

Das PORSCHE Macan Leasen startet weiterhin mit dem 2,0-Liter-Vierzylinder-Benzin-Motor. Seine Leistung erhöht sich um 20 PS auf 195 kW (265 PS), so dass der Macan künftig noch etwas flotter unterwegs ist und jetzt 230 km/h in der Spitze fährt. Die Leistung des 2,9-Liter-V6-Biturbo beim Macan S steigt ebenfalls auf nun 280 kW (380 PS). Damit erledigt dieser sportliche Macan den Standardsprint in nur 4,6 Sekunden und erreicht 259 km/h Spitzengeschwindigkeit. Der Macan GTS mit seinem voluminösen V6 leistet – vergleichbar dem bisherigen Macan Turbo - nun 324 kW (440 PS) und damit rund 60 PS mehr als bislang. Der 0 auf 100-km/h-Sprint gelingt dann in nur 4,3 Sekunden. Der GTS Leasing-SUV fährt zukünftig 272 km/h Top-Speed. Alle aufgeführten Motoren sind mit einem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe und Allrad kombiniert.

PORSCHE will den Leasingkunden mit dem überarbeiteten Macan ein direkteres und ausgewogeneres Fahrgefühl bieten. Dazu wurde die Lenkung verändert und die verschiedenen Fahrmodi stärker variiert. Das Leasen des Macan GTS erhält zudem die Sport-Luftfederung in der Serie, wobei die Federung an der Vorderachse straffer ausgelegt ist.

Der neue Macan ist ab sofort im Leasing bestellbar. Ab Oktober starten die ersten Auslieferungen. ATLAS informiert Sie kurzfristig zu den neuen Leasingraten des PORSCHE Macan. Wenn Sie ein konkretes PORSCHE-Macan-Leasingmodell im Auge haben, sprechen Sie uns gern an.

Weitere News von Porsche

Facelift für das PORSCHE Macan Leasing

Bereits seit 2014 gibt es das Macan-Leasing, dass sich zu einem echten Verkaufsschlager entwickelt hat. Für 2023 plant der Sportwagenhersteller den...

Premium-Power: PORSCHE Cayenne GT leasen

PORSCHE bringt sein edles SUV-Leasing Cayenne in einer Rennversion. Die erstmals aufgelegten GT-Variante verfügt über einen 640 PS starken...

Eigenständig und dynamischer: Das neue PORSCHE 911 GTS Leasing

PORSCHE erweitert die aktuelle 911-Leasingpalette um die GTS-Version. Das neue PORSCHE-GTS-Leasing erhält einen 6-Zylinder-Boxermotor mit 353 kW...

PORSCHE 911 GT3 wieder mit Touring-Paket zu leasen

Der 510 PS-starke PORSCHE 911 GT3 ist nun mit dem vom Vorgänger-Leasingmodell bekannten Touring-Paket zu leasen. PORSCHE liefert dies für den...