Seit 2019 ist der PORSCHE Boxster bzw. Cayman wieder mit einem Sechszylinder-Motor zu leasen. Zuvor gab es das Leasing dieser Sportwagen nur mit einem Vierzylinder-Turbomotor. Zunächst führte PORSCHE den 420PS-starken 4,0-Liter-Saugmotor für den 718 Spyder und den 718 Cayman GT4 ein. Anfang 2020 folgte für den PORSCHE Cayman bzw. Boxter GTS 4.0 ein weiterer Sechszylinder-Sauger mit etwas geringerer Leistung.
PORSCHE gibt dem viertürigen Panamera-Leasing mehr Schub! Die Oberklassenlimousine PORSCHE Panamera inkl. dem Leasen der Shooting-Brake-Variante Sport Turismo bekommt mehr Leistung und erreicht im Leasing dann bis zu 463 kW (630 PS). Zudem gibt es einen neuen Power-Plug-in-Hybrid zu leasen und ein überarbeitetes Sportfahrwerk für den PORSCHE Panamera.
Im Anschluss an die Einführung des 911 Turbo S in diesem Frühjahr ist ab sofort der neue PORSCHE 911 Turbo im Leasing bestellbar. Der Sportwagen ist sowohl als Coupé und als Cabrio zu leasen. Der 3,8-Liter-Sechszylinder-Boxer ist jetzt 427 kW (580 PS) stark und erreicht damit die Leistungswerte der vorigen Turbo S-Version.
Trotz des Downsizing vieler Fuhrparks bei Zylindern und Hubraum kehrt PORSCHE beim Leasing des neuen Cayenne GTS zum Achtzylinder-Motor zurück. Bei dem bis 2017 im Leasing angebotenen GTS-Vorgänger mussten sich Leasingkunden noch mit einem Sechszylinder begnügen.
Jetzt hat PORSCHE die aktuelle 992-Generation als Targa vorgestellt. Der neue Porsche 911 Targa wird im August eingeführt und ist ab sofort im Leasing zu bestellen.
Bei allen PORSCHE-Fahrzeugen, deren Neuwagengarantie zwischen dem 1. März 2020 und dem 31. Mai 2020 endet, verlängert PORSCHE diese um weitere drei Monate.
Telefon
E-Mail