Neue Porsche-Modelle 911 Targa 4 und Targa 4S vorgestellt - ab sofort im Leasing erhältlich

Jetzt hat PORSCHE die aktuelle 992-Generation als Targa vorgestellt. Der neue Porsche 911 Targa wird im August eingeführt und ist ab sofort im Leasing zu bestellen.

Mit dem Targa schließt PORSCHE die Lücke zwischen Coupé und Cabrio. Der neue, optisch gelungene PORSCHE Targa hat eine ganz eigene Linienführung, die auch seinen Vorgänger in den Schatten stellt. Im Gegensatz zu früheren Targa-Modellen ist die Dachkonstruktion deutlich komplexer. Eine aufwendige Kinetik sorgt für die Dachöffnung und -schließung. Die Konstruktion basiert auf der versteiften Cabriolet-Version, ist aber auch schwerer.

Das Extra-Gewicht soll die Fahrdynamik nicht einschränken: Beschleunigung und Höchstgeschwindigkeit sind vergleichbar mit anderen Elfer-Modellen. Der neue PORSCHE 911 Targa erhielt zudem neben einem überarbeiteten Fahrwerk mit nun serienmäßigem PASM auch ein überarbeitetes Allradsystem und ein neue Vorderachsgetriebe für ein noch besseres Traktionsverhalten.

Im Gegensatz zum regulären PORSCHE 911er gibt es den Targa im Leasing bislang nur mit Allradantrieb und zwar mit 385 PS (283 kW) oder - mit größeren Turboladern in der S-Version - mit 450 PS (331 kW). Standardmäßig ist eine Achtgang-Doppelkupplungsgetriebe an Bord, auf Wunsch gibt es ohne Aufpreis einen Siebengang-Handschaltung. Künftig könnte außerdem eine stärkere GTS-Version folgen, eine Turbo-Ausführung ist zumindest denkbar.

Interessieren Sie sich für den neuen PORSCHE 911 Targa im Leasing? Dann sprechen Sie uns an und erhaltene ein attraktives PORSCHE-Leasingangebot!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Telefon
E-Mail