Leistungsstark wie nie: Porsche 911 Turbo jetzt im Leasing bestellbar

Im Anschluss an die Einführung des 911 Turbo S in diesem Frühjahr ist ab sofort der neue PORSCHE 911 Turbo im Leasing bestellbar. Der Sportwagen ist sowohl als Coupé und als Cabrio zu leasen. Der 3,8-Liter-Sechszylinder-Boxer ist jetzt 427 kW (580 PS) stark und erreicht damit die Leistungswerte der vorigen Turbo S-Version.

Den Standardspurt absolviert dieser neue Leasing-Sportler in nur 2,8 Sekunden. Das maximale Drehmoment liegt bei 700 Nm, die Höchstgeschwindigkeit dieses PORSCHE bei 320 km/h. Die Kraftübertragung erfolgt bei diesem Leasingauto über das Achtgang-Doppelkupplungsgetriebe (PDK). Den Verbrauch gibt PORSCHE mit 11,1 Liter (Coupé) und 11,3 Liter (Cabrio) an.

Optisch unterscheidet sich das PORSCHE Turbo-Leasing gegenüber dem üblichen 911-Modell durch eine markante Sicke auf der Fronthaube sowie die LED-Scheinwerfer. Dazu kommen ein großer Bugspoiler sowie ein variabler Heckspoiler bei diesem Leasingmodell. Neben der Sport-Abgasanlage steht dem PORSCHE-Leasingkunden bei den Turbo-Versionen auch ein elektronisch geregeltes Sportfahrwerk zur Wahl.

Leasingkunden des aktuellen Topmodells PORSCHE 911 Turbo S können sich dennoch sicher sein: Der Leistungsabstand vom PORSCHE Turbo S-Leasing zum neuen Turbo-Modell bleibt erhalten. Aber der Leistungsunterschied macht sich natürlich auch in der Leasingarte bemerkbar. Doch wird angesichts der aktuellen Mehrwertsteuersenkung der eine oder andere PORSCHE-Leasing-Interessent durchaus in Versuchung kommen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Telefon
E-Mail