Powerschub für das PORSCHE Panamera-Leasing

PORSCHE gibt dem viertürigen Panamera-Leasing mehr Schub! Die Oberklassenlimousine PORSCHE Panamera inkl. dem Leasen der Shooting-Brake-Variante Sport Turismo bekommt mehr Leistung und erreicht im Leasing dann bis zu 463 kW (630 PS). Zudem gibt es einen neuen Power-Plug-in-Hybrid zu leasen und ein überarbeitetes Sportfahrwerk für den PORSCHE Panamera. Die optischen Änderungen sind dagegen moderat.

Bislang kam das Top-Modell „Turbo“ im PORSCHE Panamera-Leasing auf 404 kW (550 PS). Doch die Konkurrenz wie der BMW M8 Gran Coupé hat aufgerüstet. Das Panamera Turbo S-Leasing ist jetzt das neue Top-Leasingmodell und bietet 463 kW (630 PS) inklusive Allradtechnik. Angetrieben wird der Leasing-Sportler dabei vom 4,0-Liter-V8-Benzin-Motor, der bislang im bisherigen Spitzenvariante "Turbo" verbaut war, dort aber von PORSCHE aus dem Leasingangebot genommen wird.

Die übrigen Motoren sind im Leasing für den PORSCHE Panamera weiter erhältlich. Der 4,0-Liter-V8 des PORSCHE Panamera GTS-Leasing ist mit 353 kW (480 PS) leicht verbessert, der 2,9-Liter-V6-Motoren der Basismodelle beim Panamera-Leasen bleiben unverändert bei 243 kW (330 PS). Mit mehr Leistung als das Vorgängermodell wartet hingegen der Plug-in-Hybrid mit Sechszylinder-Motor auf. Er kommt auf 412 kW (560 PS) und erhält außerdem eine größere Batterie. Die elektrische Reichweite steigt auf 54 Kilometern.

Das Facelift des PORSCHE Panamera ist äußerlich am überarbeiteten Leuchtenband am Heck zu erkennen. Bei der Front gibt es jetzt die bisher optionale Sport-Front in der Serie. Das Leasing des Panamera Turbo S erkennt man jetzt an den größeren Lufteinlässen. Alle Modellvarianten erhalten zudem ein modernisiertes Infotainment-System inklusive verbesserter Sprachbedienung.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Telefon
E-Mail