Neues beim Leasen des PORSCHE 718 Cayman und Boxster

Seit 2019 ist der PORSCHE Boxster bzw. Cayman wieder mit einem Sechszylinder-Motor zu leasen. Zuvor gab es das Leasing dieser Sportwagen nur mit einem Vierzylinder-Turbomotor. Zunächst führte PORSCHE den 420PS-starken 4,0-Liter-Saugmotor für den 718 Spyder und den 718 Cayman GT4 ein. Anfang 2020 folgte für den PORSCHE Cayman bzw. Boxter GTS 4.0 ein weiterer Sechszylinder-Sauger mit etwas geringerer Leistung. Nun sind beide Sechszylinder-Aggregate für den PORSCHE 718  Cayman / Boxter mit einem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe (PDK) im Leasing bestellbar. Im Vergleich zu den Schaltversionen verbessern sich auch die Beschleunigungswerte leicht.

Die 718-Familie bekommt zum neuen Modelljahr 2021 zudem mehr Ausstattung. Race-Tex-Stoffe lösen das Alcantara ab. Diese sind atmungsaktiver und bieten nach Aussage von PORSCHE dem Fahrer mehr Halt. Künftig sind die Leasingfahrzeuge PORSCHE 718 Cayman GT4 und 718 Spyder auch in der Farbe  "Pythongrün" bestellbar. Für den 718 Spyder steht nun auch die vom GT4 bekannte "Aurum"-Lackierung für das 20-Zoll-Rad im Leasing zur Auswahl. Außerdem kann der Roadster statt mit den serienmäßigen Performance-Reifen optional auch mit normalen Sommerreifen bestellt werden.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Telefon
E-Mail