PORSCHE verlängert Garantie aufgrund der Corona-Krise

Bei allen PORSCHE-Fahrzeugen, deren Neuwagengarantie zwischen dem 1. März 2020 und dem 31. Mai 2020 endet, verlängert PORSCHE diese um weitere drei Monate. Dies gilt natürlich auch für Ihren  PORSCHE Leasingwagen. Der Stuttgarter Sportwagenhersteller reagiert damit auf die Corona-Krise. Denn der Service ist infolge der COVID-19 Pandemie in vielen PORSCHE- Zentren seit März stark eingeschränkt.

Die Lösung gilt auch für alle Leasingkunden, die bereits eine Garantieverlängerung abgeschlossen haben. Beginnt die PORSCHE Approved Garantie im relevanten Zeitraum, verlängert auch sie sich um drei Monate.

Die Neuwagengarantie bei PORSCHE gilt zwei Jahre und beginnt mit dem Tag der Auslieferung. Darüber hinaus ist der Abschluss einer Anschlussgarantie nötig. Leasingkunden, die die umfängliche Wartung- und Verschleißkomponente bei ATLAS im Full-Service in die Leasingrate eingeschlossen haben, brauchen die Garantieverlängerung dagegen selbst nicht.

Weitere News von Porsche

Sondermodell „25 Jahre“ PORSCHE Boxster Leasing

Vor 25 Jahren brachte PORSCHE den Boxster auf die Straße und ins Leasing. Nach einem Vierteljahrhundert ist der gern geleaste Roadster aus der...

Neues beim Leasen des PORSCHE 718 Cayman und Boxster

Seit 2019 ist der PORSCHE Boxster bzw. Cayman wieder mit einem Sechszylinder-Motor zu leasen. Zuvor gab es das Leasing dieser Sportwagen nur mit...

Powerschub für das PORSCHE Panamera-Leasing

PORSCHE gibt dem viertürigen Panamera-Leasing mehr Schub! Die Oberklassenlimousine PORSCHE Panamera inkl. dem Leasen der Shooting-Brake-Variante...

Leistungsstark wie nie: Porsche 911 Turbo jetzt im Leasing bestellbar

Im Anschluss an die Einführung des 911 Turbo S in diesem Frühjahr ist ab sofort der neue PORSCHE 911 Turbo im Leasing bestellbar. Der Sportwagen...