JAGUAR bringt zum Modelljahr 2021 für das JAGUAR XE Leasing wichtige Update. Entscheidende technische Neuerung ist der Mildhybrid-Antrieb mit dem 2,0-Liter-Diesel und 150 kW (204 PS) Leistung, von dem sich JAGUAR einen Normverbrauch von nur 4,3 Litern auf 100 Kilometer verspricht. Er ist mit einer Acht-Stufen-Automatik und optionalem Allradantrieb zu leasen.
Zum neuen Modelljahr hat JAGUAR auch das Leasingmodell XF umfassend neu gestaltet. Wie der JAGUAR XE bekommt auch das Leasen des JAGUAR XF neben den zwei bewährten Benzinmotoren den neuen Mild-Hybrid-Diesel D200 mit 150 kW (204 PS) und 430 Newtonmetern Drehmoment. Er leistet damit 24 PS mehr als das bisherige XF-Leasingmodell und erreicht einen Normverbrauch von 4,9 Litern auf 100 Kilometern.
Dem F-Pace-Leasing hat JAGUAR zum Modelljahr 2021 ein umfassendes Facelift verpasst. Damit wird der schnittige Leasing-SUV aufwerten. Er wird für Leasingkunden noch attraktiver. Optisch auffällig ist die heruntergezogene Motorhaube mit schmalen LED-Scheinwerfern. Zudem hat das F-Pace-Leasen einen neu gestalteten Kühlergrill und ein modifiziertes Heck bekommen.
Beim JAGUAR I-Pace-Leasing gibt es Neuerungen: Den ersten e-SUV von JAGUAR gibt es nun wahlweise mit viel oder mit mittlerer Ausstattung. Dazu werden auch die zu leasenden Motoren verändert und werden auf- und abgerüstet. JAGUAR nimmt temporär eine in der Leistung gedrosselte Variante seines Elektro-SUVs I-Pace ins Programm. Bis Ende 2020 ist der sogenannte EV320-Elektromotor im Leasing erhältlich.
Jaguar Land Rover (JLR) hat zusammen mit der Universität Cambridge eine neue Touchscreen-Technologie, genannt „predictive touch“, entwickelte. Diese nutzt künstliche Intelligenz und Sensorik, um eine berührungslos Bedienung der Touchscreen zu ermöglichen. Das von der Hand des Nutzers auf dem Touchscreen anvisierte Ziel ahnen die Sensoren voraus.
Telefon
E-Mail