JAGUAR F-Pace-Leasing wird aufgewertet

Dem F-Pace-Leasing hat JAGUAR zum Modelljahr 2021 ein umfassendes Facelift verpasst. Damit wird der schnittige Leasing-SUV aufwerten. Er wird für Leasingkunden noch attraktiver. Optisch auffällig ist die heruntergezogene Motorhaube mit schmalen LED-Scheinwerfern. Zudem hat das F-Pace-Leasen einen neu gestalteten Kühlergrill und ein modifiziertes Heck bekommen. Auch das Interieur des F-Pace wurde grundlegend überarbeitet. Antriebstechnisch ist der Plug-in-Hybrid des F-Pace P400e Leasing bemerkenswert. Die Systemleistung von 297 kW (404 PS) und eine rein elektrischen Reichweite von bis zu 59 Kilometern sind hervorragend.

Dabei ist der F-Pace P400e der erste Plug-in-Hybrid aus dem Hause JAGUAR. Das Modell kombiniert einen 2,0-Liter-Vier-Zylinder-Turbo-Benziner mit einem 105 kW (143 PS) starken Elektromotor. Das maximale Drehmoment liegt bei 640 Newtonmetern. Der JAGUAR P400e beschleunigt in 5,3 Sekunden von null auf 100 km/h und kommt auf einen Normverbrauch von 2,4 Litern je 100 Kilometer. Per Schnellladung mit 32-kW-Gleichstrom ist der Akku des geleasten F-Pace in 30 Minuten auf 80 Prozent aufgeladen. An der Wallbox mit 7 kW Leistung dauert es laut JAGUAR kaum länger als zwei Stunden.

Alle übrigen fünf Diesel- und Benzinmotoren für das F-Pace-Leasing hat JAGUAR als 48-Volt-Mildhybride ausgelegt, inklusive der zwei Sechszylinder. Sie decken ein Leistungsspektrum von 120 kW (163 PS) bis 294 kW (400 PS) ab. Allradantrieb und eine Acht-Stufen-Automatik sind beim Leasen des F-Pace serienmäßig. Das neue „Auto Vehicle Hold-„System bietet beim Stop am Berg mehr Komfort als bisher.

Im Innenraum des JAGUAR F-Pace Leasing ist das Infotainment-System zentral via eines 11,4-Zoll-HD-Touchscreen zu bedienen. Holzeinlagen und Aluminium sowie viel Klavierlack sorgen für edles Ambiente und Wohlfühlen. Die Sitze erhielten breitere Auflageflächen, neue Massage-Funktionen und vergrößerte Zonen für Sitzheizung und -kühlung.

Die erstmals beim I-Pace verbaute Luftionisierung des Interieurs mit Nano-Technologie gibt es nun auch im JAGUAR F-Pace Leasing. Dieses Feature neutralisiert Allergene und unangenehme Gerüche im Innenraum des Leasingwagens. Ergänzt wird das System durch eine Filtration, die ultrafeine Partikel einfängt und die Luft im geleasten JAGUAR F-Pace zusätzlich säubert.

Über das große Glas-HD-Touchscreen im 11,4-Zoll-Format können Nutzer 90 Prozent aller alltäglichen Kommandos mit maximal zwei Eingaben vom Startbildschirm aus bedienen. Ausstattungsabhängig gibt es für das JAGUAR F-Pace-Leasing ein hochauflösendes 12,3 Zoll großes Fahrerdisplay, dass neben digitalen Rundinstrumenten auch eine 3-D-Kartendarstellung im Vollbildformat, Navigationshinweise und viele weitere Features im Cockpit dem Fahrer anzeigt. Für das schnelle Hochfahren hat JAGUAR für das Infotainment des F-Pace Leasing eine eigene Stromversorgung vorgesehen. So ist das Navigationssystem sofort startbereit, wenn der Fahrer im Leasingwagen Platz nimmt.

JAGUAR stattet den neuen F-Pace zusätzlich zur serienmäßigen Fernbedienung mit dem Activity-Key-System aus. Den Activity Key kann der Fahrer am Handgelenk tragen und seinen geleasten JAGUAR öffnen und schließen ohne einen herkömmlichen Schlüssel zu benutzen. Des Weiteren warnt der „Clear Exit Monitor“ Insassen auf Front- und Rückbank beim Aussteigen vor nahenden Fahrrädern und Fahrzeugen. Ein weiteres Highlight beim neuen JAGUAR F-PACE ist die aktive Fahrbahngeräusch-Unterdrückung. Das System analysiert permanent Schwingungen der Fahrbahn und eliminiert unerwünschte Geräusche im Innenraum mittels Schallwellen. Das garantiert ein besonders niedrigeres Geräuschniveau im Innenraum.

Der neue JAGUAR F-Pace ist ab sofort im Leasing bestellbar. Die Markteinführung des Leasingmodells ist im Januar 2021 geplant,. Die Plug-in-Hybrid-Version wird im Februar folgen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Telefon
E-Mail