Neuerungen beim KIA Niro Leasen

Zum neuen Modelljahr wertet KIA das Leasing des Niro durch einige Neuerungen auf. Insbesondere der rein elektrische KIA e-Niro kommt in der stärkeren Ausführung mit 150 kW (204 PS) jetzt auf bis zu 455 Kilometern Reichweite. Serienmäßig ist das E-Leasingfahrzeug nun für bis zu 100 Kilogramm Stützlast ausgelegt. Das koreanische Elektroauto kann somit auch mit einer Anhängerkupplung ausgerüstet werden, um zum Beispiel einen Fahrradträger zu installieren. Das serienmäßige Audiosystem gibt‘s im KIA Niro-Leasing jetzt mit einem 8 Zoll Touchscreen sowie einer Smartphone-Schnittstelle. Auch die Hybrid- und Plug-in-Varianten des KIA Niro Leasing verfügen nun über den immer populäreren digitalen Radioempfang (DAB+). Bei allen drei Leasingmodellen ist künftig, falls das optionale „Leder+“-Paket geleast wird, auch der Beifahrersitz elektrisch einstellbar.

Alles Gründe, warum sich auch gewerbliche Leasingkunden immer öfter mit der Marke KIA und natürlich dem Niro Leasing beschäftigen. Denn für die aufgewerteten KIA-Modelle e-Niro, Niro Hybrid und KIA Niro Plug-in Hybrid gibt es aktuell sehr attraktive Leasingangebote. Sowohl der KIA e-Niro als auch der Plug-in Hybrid kommen darüber hinaus auch für die staatliche Förderungen durch die Bafa in Frage.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Telefon
E-Mail