Bereits seit April gibt es die neue Generation des SEAT Leon im Leasing. Trotz Corona-Krise hat er seine gute Position im Leasingmarkt verteidigt. Und ab sofort gibt es den SEAT Leon nun auch als Plug-in-Hybrid zu leasen. Er trägt die Bezeichnung e-Hybrid und ist natürlich auch als Kombi im Leasing zu bestellen.
Künftig bietet SEAT den Kompakt-SUV SEAT Arona wieder mit einem 110 kW (150 PS) starkem 1,5-Liter-TSI-Motor an. Diese Leistungsstufe war bereits früher für das SEAT Arona-Leasing als Handschalter erhältlich, wurde aber im Zuge der WLTP-Umstellungen gestrichen. Mit dem 150 PS-starken Motor beschleunigt der Leasing-SUV in 8,2 Sekunden von null auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 210 km/h.
Zum Modelljahr 2021 verändert SEAT seine Modellvarianten beim Kleinwagen SEAT Ibiza und beim SUV Tarraco. Beim SEAT Ibiza Leasing ist ab sofort auch ein neuer 1,5-Liter-TSI-Motor mit Sieben-Gang-Doppelkupplungsgetriebe erhältlich, der 150 PS leistet. Damit sprintet der Kleinwagen nun in 8,2 Sekunden auf Tempo 100 km/h.
Kaum zu glauben! Der Kompakt-SUV SEAT Ateca ist bereits seit vier Jahren auf dem deutschen Markt. Jetzt erhält der spanische Leasingchampion eine modernere Front mit modifiziertem Kühlergrill und LED-Scheinwerfern. Darüber hinaus hat SEAT seinem Erfolgsmodell Ateca kleinere Retuschen am Heck und eine neue Infotainment-Generation mitgegeben.
Aufgrund der besonderen Umstände der Corona-Pandemie hat sich SEAT entschlossen, für Leasingfahrzeuge, deren Garantielaufzeit zwischen dem 1. März 2020 und dem 31. Mai 2020 endet, eine dreimonatige Garantieverlängerung einzuräumen.
Der neue SEAT Leon – inzwischen in der 4. Generation – ist als fünftürige Limousine und in der „Sportstourer“ genannten Kombiversion jetzt im Leasing verfügbar.
Ab sofort bietet SEAT Leasingkunden zwei neue SEAT-Sondermodellen an. Der SEAT Ateca FR „Black Edition“ ist jetzt zu einer vorteilhaften Rate im Leasing bestellbar. Darüber hinaus bietet der spanische Automobilhersteller die „Black Matt Edition“ für den SEAT Leon FR nun auch mit TGI-Motoren an. Auch das SEAT Leon-Leasing ist noch attraktiver geworden egal ob als Limousine oder als gern im Fuhrpark gefahrener Kombi Leon Sportstourer.
SEAT bietet das Leasing des SUV Tarraco in einer neuen Variante an. Der frontgetriebene SEAT Tarraco 1.5 TSI ist mit einem 1,5-Liter-Motor, der 110 kW (150 PS) leistet, sowie Sieben-Gang-Doppelkupplungsgetriebe zu leasen. Das SUV-Leasingmodell richtet sich insbesondere an Flottenkunden.
Anfang 2020 bricht SEAT mit dem Mii Electric in das Elektrozeitalter auf! Der 61 kW (83 PS) starke City-Flitzer wird durch den Umweltbonus besonders gefördert und äußerst günstig in der monatlichen Leasingrate. Optisch unterscheidet sich das Leasen des Mii Electric wenig vom bisherigen, konventionell angetrieben Mii.
SEAT schafft neue Ausstattungspakete für das SEAT Leon Leasing. Dazu wurde das Infotain-Businesspaket nochmals erweitert. Je nach Ausstattung enthält es unter anderem ein Navigationssystem mit Acht-Zoll-Farb-Touchscreen, MP3-CD-Player, zwei SD-Karten-Slots, vier USB-Schnittstellen, Freisprecheinrichtung und Sprachsteuerung sowie Smartphone-Verlinkung.
Mitte 2019 bringt SEAT den neuen SEAT Leon im Leasing auf den Markt. Quasi als Abschiedsgeschenk wird dem erfolgreichen Vorgänger noch ein limitiertes Sondermodell mit satten 300 PS spendiert: der Kombi SEAT Leon Cupra R ST. Schon das Leasen der Coupé-Version, als SEAT Leon Cupra R betitelt, ging buchstäblich durch die Decke.