Kalenderfunktion für SKODA Scala und Kamiq Leasingfahrzeuge

Ein interessantes neues Feature für Dienstwagennutzer bringt SKODA in den Leasingmodellen Scala und Kamiq. Die Infotainment-Anwendung wird um eine Kalender-Funktion erweitert. Dienstwagenfahrer eines SKODA Scala oder Kamiq, die mit dem Multimediasystem Amundsen ausgerüstet sind, können sich im Fahrzeugdisplay neben Wetter- und News-Daten auch den persönlichen Terminkalender ansehen. Die Kalenderfunktion wird für die dritte Generation des Modularen Infotainment-Baukastens verfügbar sein, die sich mit dem Google-Kalender synchronisiert. Im weiteren Verlauf des Jahres soll auch die Einbindung eines Microsoft-Office-365-Kontos sowie Webkonferenzen möglich werden.

Dienstwagenfahrer können dann direkt im SKODA-Leasingauto neue Termine eingeben, sich vom Navigationssystem zur Zieladresse eines geplanten Treffens leiten lassen und an Telefonkonferenzen via Skype teilnehmen. Die Daten werden über die permanente Internetverbindung des Leasingfahrzeugs in Echtzeit mit anderen verbundenen Geräten synchronisiert.

Weitere News von Skoda

Kalenderfunktion für SKODA Scala und Kamiq Leasingfahrzeuge

Ein interessantes neues Feature für Dienstwagennutzer bringt SKODA in den Leasingmodellen Scala und Kamiq. Die Infotainment-Anwendung wird um eine...

Einstieg ins SKODA Octavia iV Leasen noch günstiger

Der SKODA Octavia iV ist nun auch in der Einstiegsausstattung „Ambition“ zu leasen. Der gefragte Plug-in-Hybrid wird damit im Leasing noch...

„Clever“ an der SKODA Leasingrate sparen

SKODA führt für verschiedene Baureihen die „Clever“-Sondermodelle ein. Leasingkunden kommen bei diesen Sondermodellen auf noch günstigere...

SKODA Karoq mit kleinem Diesel leasen

Bei SKODA ist der SUV Karoq 2,0 TDI mit einer neuen Einstiegsmotorisierung zu leasen. Mit dem Vier-Zylinder-Diesel verfügt das Karoq-Leasing über...