Telefon
E-Mail

Neu aufgelegt: Das SKODA Fabia-Leasing

SKODA legt das Fabia-Leasing neu auf. Der Kleinwagen-Bestseller in vierter Generation wurde stark modifiziert. Schon früher zeigte der Fabia viel Eigenständigkeit gegenüber seinen Konzernverwandten VW Polo und SEAT Ibiza. Nun wird der Fabia wieder auf der gleichen Baugruppe produziert, auf der auch Polo und Ibiza stehen. Trotz gewisser Ähnlichkeiten – insbesondere um SEAT Ibiza -, positioniert sich das neue Fabia-Leasing auch künftig eigenständig individuell. Neben Front und Heck lassen schärfere Kanten den Leasingwagen im Vergleich zum Vorgänger moderner und edler wirken.

Der neue SKODA Fabia fällt deutlich größer aus. Der tschechische Kleinwagen ist auf eine Länge von 4,11 Metern angewachsen. Auch Radstand und Breite des Leasingautos haben zugelegt. In der Folge bietet der Innenraum des Leasingmodells den Passagieren mehr Platz. Und auch das Kofferraumvolumen ist auf 380 bis 1.190 Liter vergrößert.

Aufgewertet wurde auch das Interior des neuen Fabia-Leasing. Jetzt ist auch ein beheizbares Multifunktions-Sportlenkrad, eine beheizbare Frontscheibe, schickes LED-Ambientelicht oder - wahlweise - eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik zu leasen. In der Basisversion kommt der Fabia mit einem Analog-Cockpit sowie einem 3,5-Zoll-Infodisplay. Optional ist ein digitales  Kombiinstrument mit 10,25 Zoll Bildschirmdiagonale verfügbar. Das Infotainment wird über ein zweites Touchscreen mit mindestens 6,5 Zoll Durchmesser bedient. Wird das „Radio Bolero“ mitgeleast, kommt der Leasingwagen mit einem 8 Zoll-Display, Freisprecheinrichtung, Apple CarPlay und Android Auto. Das größte Infotainment-Paket enthält dann sogar ein 9,2-Zoll-Display, Navigation, Online-Konnektivität, Hotspot-Funktion sowie Sprach- und Gestensteuerung. Massiv aufgefrischt hat SKODA die Assistenzsysteme beim neuen Fabia. Der Abstandstempomat ist mit dem Spurhalteassistenten integriert. Die verschiedenen, wählbaren Assistenzsysteme sollen den Fabia-Fahrer entlasten und für Sicherheit sorgen.

Antriebsseitig stehen dem Leasingkunden eines neuen SKODA Fabia nun fünf Benziner mit drei oder vier Zylindern zur Auswahl. Die 1,0l-Motoren mit 48 kW (65 PS) und 59 kW ( 80 PS) sowie das aufgeladene 1.0 TSI-Aggregat mit 70 kW (95 PS) sind nur mit einer 5-Gang-Handschaltung zu leasen. SKODA gibt die Höchstgeschwindigkeiten mit 172, 179 und 195 km/h an. Der Kraftstoffverbrauch liegt bei allen Fabia-Motoren etwas über fünf Liter. Wahlweise mit manuellem 6-Gang-Getriebe oder 7-Gang-DSG-Automatik ist der 1.0 TSI mit 81 kW (110 PS)  im Leasing bestellbar. Mit ihm gelingt der Sprint auf 100 km/h in unter 10 Sekunden, maximal kann mehr als 200 km/h gefahren werden. Als Top-Motorisierung hat SKODA den Vierzylindrigen 1.5 TSI-Motor mit 110 kW (150 PS) vorgesehen, der nur mit der DSG-Automatik kombinierbar ist. Er erreicht laut SKODA die 100 km/h in nur 7,9 Sekunden und fährt 225 km/h „Spitze“.

Trotz aller Neuerungen beim SKODA Fabia ist für den Kleinwagen aktuell keine E-Auto-Version vorgesehen. Auch bei den Schwestermodellen von SEAT und VW ist bisher keine Elektrifizierung geplant. Doch wir sind ganz sicher, dass die vierte Generation des SKODA Fabia sicher ein Verkaufs- und Leasingschlager. Dafür sorgen wir jetzt schon mit den attraktiven Leasingraten, die Sie unbedingt gleich anschauen sollten.

Tags: Skoda Fabia

Weitere News von Skoda

SKODA erweitert das Enyaq-Leasing

SKODA erweitert das Leasing-Programm der Enyak-Baureihe um zwei neue Modelle. Der Elektro-SUV ist jetzt als iV 80x inklusive Allradantrieb und...

Auslaufmodel SKODA Fabia Combi zur Spitzen-Leasingrate

SKODA hat die neue Generation des Kompaktwagens SKODA Fabia im Mai vorgestellt. Inzwischen ist die Limousinen-Variante nicht mehr zu leasen.

Neu aufgelegt: Das SKODA Fabia-Leasing

SKODA legt das Fabia-Leasing neu auf. Der Kleinwagen-Bestseller in vierter Generation wurde stark modifiziert. Schon früher zeigte der Fabia viel...

SKODA mit sanftem Update für das Kodiaq-Leasing

Mit dem Kodiaq-Leasing startete SKODA 2016 seine SUV-Offensive. Dieser gefragte Mittelklasse-SUV ist eine interessante Alternative zum KIA Sorento,...