Leasing des neuen Octavia RS startet

Der SKODA Octavia RS ist ab sofort im Leasing bestellbar. Der Vorgänger war ein wahrer Leasing-Bestseller. Zur Einführung präsentiert SKODA das Spitzenmodell der Octavia-Baureihe als Limousine und als Kombi mit einem 180 kW (245 PS) starken 2,0-Liter-TSI-Motor und einem Sieben-Gang-Direktschaltgetriebe. Insbesondere bringt SKODA ein Sondermodell „First Edition“ des Octavia RS heraus, dass unter anderem serienmäßig das Infotainment-System Columbus beinhaltet und eine wirklich attraktive Leasingrate hat.

Und für viele Dienstwagenfahrer von besonderer Wichtigkeit: SKODA plant schon die Octavia RS Palette um ein Leasingfahrzeug mit einem 147 kW (200 PS) starke Dieselmotor sowie einem Sechs-Gang-Schaltgetriebe zu erweitern. Einen konkreten Termin zur Einführung gibt es aber noch nicht.

Die Leistungsdaten des SKODA Octavia RS-Leasings sind beachtlich: das Leasingmodell beschleunigt in 6,7 Sekunden auf Tempo 100 und hat ein maximales Drehmoment von 370 Newtonmetern. SKODA gibt die Höchstgeschwindigkeit mit 250 km/h an, wobei der sportliche Dienstwagen hier elektronisch abgeregelt wird. Das Sportfahrwerk des Octavia-Leasings ist serienmäßig um 15 Millimeter tiefer gelegt.

Optisch ist die Sportvariante Octavia-Leasing unter anderem an den aggressiven Front- und Heckschürzen zu erkennen. Dazu gibt es im RS-Leasing-Paket getönte Heck- und hintere Seitenscheiben, Heckleuchten in Kristallglasoptik mit animierten Blinkern sowie zahlreiche schwarze Akzente. Ab Werk fährt der geleaste SKODA Octavia RS mit schwarzen 18-Zoll-Leichtmetallrädern vor. Optional können auch 19 Zoll große Leichtmetallräder in die Leasingrate eingeschlossen werden. SKODA bietet den RS in neun verschiedene Außenfarben an.

Das Interieur der RS-Sportversion ist überwiegend in Schwarz gehalten. Trotzdem sorgen Carbon-Dekorleisten und Aluminiumpedale, farbige Ziernähte der Sitze, das Sportlenkrad und die Instrumententafel für RS-Feeling im Leasingauto. Serienmäßig enthalten sind beim RS-Leasen unter anderem bereits beheizbare Sportsitzen vorn mit integrierter Kopfstützen, ein Dreispeichen-Multifunktions-Sportlenkrad in Leder sowie das Virtual Cockpit mit einem 10,2 Zoll großem Kombiinstrument. Ebenfalls serienmäßig im Leasen ist die Fahrprofilauswahl „Driving Mode Select“ mit einem neuen RS-Modus.

Weitere News von Skoda

Kalenderfunktion für SKODA Scala und Kamiq Leasingfahrzeuge

Ein interessantes neues Feature für Dienstwagennutzer bringt SKODA in den Leasingmodellen Scala und Kamiq. Die Infotainment-Anwendung wird um eine...

Einstieg ins SKODA Octavia iV Leasen noch günstiger

Der SKODA Octavia iV ist nun auch in der Einstiegsausstattung „Ambition“ zu leasen. Der gefragte Plug-in-Hybrid wird damit im Leasing noch...

„Clever“ an der SKODA Leasingrate sparen

SKODA führt für verschiedene Baureihen die „Clever“-Sondermodelle ein. Leasingkunden kommen bei diesen Sondermodellen auf noch günstigere...

SKODA Karoq mit kleinem Diesel leasen

Bei SKODA ist der SUV Karoq 2,0 TDI mit einer neuen Einstiegsmotorisierung zu leasen. Mit dem Vier-Zylinder-Diesel verfügt das Karoq-Leasing über...