Telefon
E-Mail

SKODA Octavia und Superb Scout Leasing bekommen neue Antriebe

Das Motorenangebot für das SKODA Octavia und das SKODA Superb Leasing wird erweitert. Der SKODA Octavia ist ab sofort mit einem 140 kW (190 PS) starken 2,0-Liter-Benziner zu leasen, der zudem über Allradantrieb und ein 7-Gang-Direktschaltgetriebe verfügt. Der neue SKODA Octavia G-Tec ist jetzt auch mit einem Schaltgetriebe im Leasing erhältlich. Beim Leasen des SKODA Superb Scout gibt es eine neue Topmotorisierung: Der Leasingwagen hat einen kräftigen 2,0 TSI-Motor mit 206 kW (280 PS) und wird mit einer 7-Gang-DSG-Automatik und 4x4-Aallradantrieb verleast.

Als Benzin-Direkteinspritzer beschleunigt der SKODA Octavia in 6,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Er erreicht laut Herstellerangabe eine Höchstgeschwindigkeit von 239 km/h (als Combi von 235 km/h) und verfügt über ein maximales Drehmoment von 320 Newtonmetern. Der SKODA Superb Scout 2,0 TSI DSG 4x4 beschleunigt den Kombi in 5,3 Sekunden auf 100 km/h und liefert bis zu 400 Nm Drehmoment. Seine Spitzengeschwindigkeit beträgt 250 km/h.

Weitere News von Skoda

SKODA erweitert das Enyaq-Leasing

SKODA erweitert das Leasing-Programm der Enyak-Baureihe um zwei neue Modelle. Der Elektro-SUV ist jetzt als iV 80x inklusive Allradantrieb und...

Auslaufmodel SKODA Fabia Combi zur Spitzen-Leasingrate

SKODA hat die neue Generation des Kompaktwagens SKODA Fabia im Mai vorgestellt. Inzwischen ist die Limousinen-Variante nicht mehr zu leasen.

Neu aufgelegt: Das SKODA Fabia-Leasing

SKODA legt das Fabia-Leasing neu auf. Der Kleinwagen-Bestseller in vierter Generation wurde stark modifiziert. Schon früher zeigte der Fabia viel...

SKODA mit sanftem Update für das Kodiaq-Leasing

Mit dem Kodiaq-Leasing startete SKODA 2016 seine SUV-Offensive. Dieser gefragte Mittelklasse-SUV ist eine interessante Alternative zum KIA Sorento,...