VOLVO rüstet 60er und 90er Benziner ab Sommer mit Mild-Hybridtechnik aus

In Kürze startet VOLVO das Modelljahr 2021. Dann stellt der schwedische Hersteller sein Benziner-Angebot für alle 60er- und 90er-Modelle auf Aggregate mit Mild-Hybridtechnik um. Mit Hilfe eines 48-Volt-Startergenerators sollen Kraftstoffverbrauch und Emissionen unter realen Bedingungen um bis zu 15% reduziert werden. Das wird viele Fuhrparkleasing- und Gewerbekunden freuen, bei denen VOLVO sich zunehmender Beliebtheit erfreut. Auch für Fahrzeugnutzer ändert sich einiges: Die neuen elektrischen Antriebe gehen in Verbindung mit Brake-by-Wire- und Shift-by-Wire-Technologien in die Serie und tragen damit zu einer noch besseren Fahrbarkeit bei.

Neben diesen Änderungen beim Antrieb hat Volvo kleinere optische Modifikationen für den Leasingmodellen VOLVO S90 und VOLVO V90 angekündigt. So wird es unter anderem neue Nebelleuchten, ein modifiziertes LED-Motiv für die Rückleuchten sowie dynamische Blinklichter geben.

Zusammen mit den Plug-in-Hybrid- und Elektrofahrzeugen, die künftig unter der Bezeichnung Recharge firmieren, sind elektrifizierte Antriebsvarianten nun im VOLVO-Leasing für alle Modellreihen verfügbar.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Telefon
E-Mail